Deodorant ohne Aluminium aus Kaiser Natron

 Deodorant ohne Aluminium

ist ganz schnell selbst hergestellt.

Kaiser Natron gibt es seit über 100 Jahren. Die alten Ägypter gewannen es aus Seen des Tales Natron (Wadi Natrun) in Unterägypten, wo es auch heute noch natürlich vorkommt. Natron findet man auch in vielen Mineralwässern und Heilquellen. Es wird unter dem Inhaltsstoff “Hydrogencarbonat-Ion“ angegeben. Heute gewinnt man in Europa Natron aus natürlichem Kochsalz, bei dem man Chlor gegen Karbonat = Kohlensäure austauscht. Dieses Verfahren ist nach seinem Erfinder “Solvay“ benannt und liefert ein Produkt von höchster Reinheit.

Diese Info habe ich aus: Das kleine Kaiser Natron ABC. In diesem Heftchen (es ist beim Kauf von Natron beigefügt) habe ich den Hinweis auf das selbstgemachte Deodorant gefunden. Da ich empfindliche Achseln habe, gebe ich das Natron erst in einen Mörser und reibe dort das für mich noch etwas zu grobe Natron in feines Pulver. Das fülle ich in eine Dose und entnehme mit einem Wattepad das nun feine Puder und tupfe es direkt unter die Achseln. Die Haut fühlt sich trocken und sehr weich an und der Körpergeruch ist neutral. Jetzt kommen sich der Duft vom eigenen Parfum und dem Deo nicht mehr in die Quere 🙂